großkotziger großkonzern

 

für wie gross wähnt ihr euch bloss

was glaubt ihr denn, wer ihr seid

grabscht von uns was ihr wollt

nach gutsherrnart alter zeit

was lässt mit geld sich erklärn

ist euer wort, denn nichts wert

wollt oder könnt ihr´s nicht halten

wer euch vertraut setzt aufs falsche pferd

 

refrain

ich muss hier raus, ich gehöre hier nicht hin 

ihr kotzt mich an, zeit für nen neubeginn

nein, es hat kein' zweck ich steh knietief im dreck

nein es hat keinen zweck ich muss nur noch weg

 

von euch wird jeder verheizt, 

danach lasst ihr ihn falln

das wird jeder schon sehn, 

das macht ihr mit alln

statt begeisterndem ansporn,

motivierendem lob,

würdebrechender umgang

wie in ner miesen soap...

 

sicherheit ist für euch

doch nur security,

wichtigeres als gewinn

gibt es mit sicherheit nie.

so bohrt ihr eure löcher,

die ihr nachlässig stopft,

egal ob was herausspritzt,

aus einem ein leck ständig tropft...

 

refrain

ich muss hier raus, ich gehöre hier nicht hin 

ihr kotzt mich an, zeit für nen neubeginn

nein, es hat kein' zweck ich steh knietief im dreck

nein es hat keinen zweck ich muss nur noch weg

 

arbeit nutzlos und sinnfrei,

aber druck ausgeübt,

mit wirren blicken cholerisch

jedes klima getrübt,

herz und hirn ausgeschaltet,

und sich selber betrügt

das gewissen gehobelt

und sich selber genügt.

inhaltsleer eure phrasen

und die sprache verhunzt,

jede klarheit vernebelt,

und von stil keinen dunst,

über allem der kodex,

der verhalten normiert,

was nur eines erklärn kann:

warum man ihn ignoriert...

 

refrain

ich muss hier raus, ich gehöre hier nicht hin 

ihr kotzt mich an, zeit für nen neubeginn

nein, es hat kein' zweck ich steh knietief im dreck

nein es hat keinen zweck ich muss nur noch weg

 

was werd ich vermissen,

wird mir irgendwas fehln?

schon ab morgens die stunden,

die minuten abzähln...

alle nützlichen, netten,

pausengang zum bistro,

was vergangen, gewesen

und mal war sowieso...

 

hamburg juni 2015

 

© Nicole Oelmüller 2015

 

Anmerkung:

in diesem fall handelt es sich um einen grosskonzern der "schmierigen art". 

"ich gehörte da nicht hin.....ich stand knietief im dreck......nun bin ich weg :-)"

 

 

Text: N. Oelmüller - Musik: G. Schinkel